Wasser, Boden und Luft sind die wichtigsten Ressourcen des Menschen.
Es sollte sich deshalb von selbst verstehen, dass wir sorgsam damit umgehen.

Die Landwirtschaft hat dabei eine besondere Verantwortung. Sie soll die Bevölkerung mit hochwertigen und kostengünstigen Lebensmitteln versorgen und gleichzeitig die natürlichen Lebensgrundlagen bewahren und pflegen.

Dabei bleiben Interessenskonflikte nicht aus. Besonders die Ressource Trinkwasser muss oft mit Verordnungen geschützt werden, die auf die Landbewirtschaftung Einfluss nehmen.

In diesem Spannungsfeld arbeite ich seit mehr als 25 Jahren. Als studierter aber auch praktizierender Landwirt kenne und verstehe ich beide Seiten.

In vielen Projekten ist es gelungen, das aufgebrachte ‚Gegeneinander’ zu einem kooperativen ‚Miteinander’ weiter zu entwickeln.

Die Planung und Durchführung effektiver Maßnahmen zum Schutz des Grundwassers unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten sind dabei mein vorrangiges Ziel. 

Dr. Eiblmeier

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok